Anhand eines standardisierten Pflegeanamnesebogens werden Informationen zum Pflegebedarf, die Möglichkeiten der aktivierenden Pflege sowie die Ressourcen des Patienten ermittelt. Angehörige und andere Bezugspersonen des Pflegebedürftigen werden in die Datenerhebung mit einbezogen, kulturelle, religiöse und sonstige individuelle Bedürfnisse des Patienten berücksichtigt.

Aufgrund der Pflegeanamnese wird in Absprache mit dem Pflegebedürftigen eine Pflegeplanung erstellt, werden Maßnahmen und Ziele festgelegt. Hierbei sind insbesondere die Ressourcen des Patienten und die möglichen Leistungen Dritter zu beachten.

Bei Patienten, die Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz erhalten, wird der vom MDK empfohlene Pflegeplan in unserer Pflegeplanung mit einbezogen.
Erstbesuch
pflegedienst_001004001.gif
zurück zu den Leistungen
MDK Medizinischer Dienst der Krankenversicherungen
fabiaminilin.jpg